Dienstreisen und Reisekosten

Dienstreisen und Reisekosten

Hier finden Sie in der Navigationsleiste in der linken Spalte Informationen rund um die Themen

Dienstreisen und Reisekosten.

Zu den jeweiligen Antragsformularen, Vordrucken, Merkblättern und Hinweisen gelangen Sie unter den entsprechenden Unterordnern.

Bei Dienstreisen in das außereuropäische Ausland beachten Sie bitte, dass die Pflicht zu einer arbeitsmedizinischen Vorsorge (G35) bei dem Betriebsärztlichen Dienst bestehen kann.

Informationen hierzu finden Sie in der

 

 

Hinweis zu Dienstreisen nach China wegen Coronavirus

Nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) handelt es sich um eine sich sehr dynamisch entwickelnde Situation. Mit einem Import von weiteren einzelnen Fällen nach Deutschland muss gerechnet werden. Auch weitere einzelne Übertragungen und Infektionsketten in Deutschland sind möglich. Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland durch die neue Atemwegserkrankung aus China ist aktuell weiterhin gering. Diese Einschätzung kann sich kurzfristig durch neue Erkenntnisse ändern. Von Dienstreisen nach China sollte zum jetzigen Zeitpunkt abgesehen werden. In jedem Falle ist die Erforderlichkeit bzw. Unaufschiebbarkeit der Reise zu begründen. Reisen können/sollen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Im Zweifel wird die Abteilung Personal die Dienstreise untersagen. Unabhängig davon wird die weitere Entwicklung beobachtet.Auf nachstehende Links wird zum Zwecke der Information hingewiesen:

Auswärtiges Amt:
Neuartiges Coronavirus - Informationen für Beschäftigte und Reisende
China: Reise und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung)

- Robert Koch-Institut

- Bundesministerium für Gesundheit

- Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

- Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

- Weltgesundheitsorganisation

- Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten