Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d), Kenn-Nr.: 00221-02-LfbA-ml

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) gehört zu den großen Universitäten in Deutschland. In der Wissenschaftsregion Rhein-Main entfaltet sie ihre Leistungsstärke, Innovationskraft und Dynamik. Als Volluniversität ermöglicht die JGU ein Fachgrenzen überschreitendes Lehren und Lernen und eröffnet großes Potenzial für international renommierte, interdisziplinäre Forschung. Fast all ihre Einrichtungen vereint die JGU auf einem innenstadtnahen Campus – ein Ort lebendiger akademischer Kultur für Forschende, Lehrende und Studierende aus allen Kontinenten.

 

Fachbereich 02 – Sozialwissenschaften, Medien und Sport – Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

in Teilzeit (50%)

Mit der Option auf Besetzung der Stelle in Kombination zur Ausschreibung „Koordinator/in (m/w/d) im Allgemeinen Hochschulsport“ (Kenn-Nr.: 00121-02-ml).

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Studiengängen des Instituts für Sportwissenschaft im Bereich der Fachdidaktik Rückschlagspiele
  • Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Rahmen der Studiengänge des Instituts für Sportwissenschaft im Bereich der digitalen Medien
  • Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Studiengängen des Instituts für Sportwissenschaft im Bereich der fachdidaktischen Kompaktveranstaltungen (Exkursionen)
  • aktive Beteiligung an trainings- und bewegungswissenschaftlichen Forschungsprojekten in der Sportwissenschaft
  • Mitwirkung an Prüfungen und Betreuung von studentischen Arbeiten
  • verantwortliche Übernahme von Aufgaben im Bereich der universitären Selbstverwaltung des Institutes

Die Stelle kann in Kombination mit der Stellenausschreibung „Koordinator/in (m/w/d) im Allgemeinen Hochschulsport“ (Kenn-Nr.: 00121-02-ml) besetzt werden

Ihr Profil:

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen die in § 58 i.V.m. § 57 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Sport bzw. Sportwissenschaft (Diplom, Master oder Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien)
  • eine der Tätigkeit entsprechende Promotion
  • hauptberuflich didaktisch-methodisch orientierte Tätigkeit im Bereich der Rückschlagspiele unter Nachweis entsprechender Qualifikationen (z.B. durch studentische Evaluation) von mindestens zwei Jahren und sechs Monaten nach erfolgreich abgeschlossenem Hochschulstudium
  • Erfahrungen im Bereich peer-reviewed Publikationen
  • Erfahrungen als Trainerin/Trainer und im Bereich der Einwerbung von Drittmitteln sowie Qualifikationen, die zum Einsatz in weiteren Fachdidaktiken (z.B. Basketball, Kleine Spiele) befähigen, sind von Vorteil

Wir bieten:

  • Jobticket wahlweise im gesamten Rhein-Main Gebiet
  • umfangreiche Personalentwicklungsangebote
  • flexible Arbeitszeitregelungen

Die Stelle wird nach EG 13 at vergütet und ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Wir sind ein Ort der Vielfalt und begrüßen qualifizierte Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen.

Wir sind bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und haben daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer pdf-Datei unter Angabe der Kenn-Nr.: 00221-02-LfbA-ml bis zum 22.02.2021 per E-Mail an:

karriere@uni-mainz.de

Soweit Sie auch an der Besetzung der Stelle „Koordinator/in (m/w/d) im Allgemeinen Hochschulsport“ interessiert sind, bitten wir Sie dies in Ihrer Bewerbung, unter Angabe der Kenn-Nr.: 00121-02-ml, zusätzlich zu vermerken.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Brunhilde Schumann-Schmid, Tel: 06131/39-23520 oder E-Mail: schumann@uni-mainz.de.

Hinweise zum Datenschutz

 

Zurück zu allen Stellenausschreibungen